641e94032500007100ddaf9d

„Aus den Fugen“: Trump zerrissen in vernichtendem Leitartikel von Rupert Murdochs New York Post

641e94032500007100ddaf9d

Die New York Post, die frühere Pro-Donald-Trump-Boulevardzeitung im Besitz des konservativen Milliardärs-Medienmoguls Rupert Murdoch, forderte am Freitag die Anhänger des ehemaligen Präsidenten auf, sich anderswo umzusehen.

Die Zeitung, die Trump seit den schlechten Zwischenergebnissen der GOP im Jahr 2022 zunehmend verärgert zu haben scheint, rief seine Drohung mit „Tod und Zerstörung“ aus, wenn er nach einer Untersuchung einer Schweigegeldzahlung an den Pornodarsteller Stormy Daniels angeklagt wird.

„Er hat sich nicht im Geringsten verändert. Es ist keine Schande“, schrieb die Redaktion der Post, die sagte, sie widerspreche nicht den Behauptungen, es handele sich um eine „voreingenommene Anklage“, sondern kritisierte Trump dafür, dass er versucht habe, einen Mob zu inspirieren.

„Immer wieder waren Trumps Antworten aus den Fugen geraten, rachsüchtig und selbstzerstörerisch“, fuhr sie fort. „Trump versucht nicht, Amerika zu einem besseren Ort zu machen“, sondern sinnt nur auf Rache.

„Du willst einen Anführer, der für dich kämpft?“ fragte der Vorstand abschließend. „Dann muss man jemanden auswählen, der tatsächlich gewählt werden kann. Die Republikaner können ihren Schuss im Jahr 2024 nicht wegwerfen.“

Source link