cat keeping brother hostage goes viral

Katze, die ihren Bruder als Geisel in Deckung hält, lässt Internet in Stich

Eine Katze namens Mini hat das Internet verlassen, nachdem ein Video, in dem sie ihren Bruder als „Geisel“ hält, Anfang März in den sozialen Medien viral wurde.

Der Clip wurde ursprünglich auf TikTok vom Besitzer der Katzen unter dem Benutzernamen Minijuni2022 geteilt. Mini ist zu sehen, wie sie ihren Bruder Juni unter der Bettdecke gefangen hält. Sie legt ihre Pfoten um ihn, um ihn in Position zu halten, bevor sie den Halt verliert und ihm die Flucht ermöglicht.

Der urkomische Beitrag, der bald in den sozialen Medien angesagt war, enthält eine Bildunterschrift mit der Aufschrift: „Mini hält ihren Bruder CATptive.“

Katze, die Bruder als Geisel hält, wird viral
Archivbild von zwei Katzen, die auf blauem Teppich kämpfen. Eine Katze, die ihren Bruder unter der Decke als Geisel hält, hat das Internet in Stich gelassen.
Getty Images

Katzen sind sehr familienorientierte Tiere und können gut mit ihren Verwandten zusammenleben, zusammen schlafen, Futterplätze teilen und sich gegenseitig pflegen. Die meisten erwachsenen Katzen sind jedoch nicht sehr tolerant gegenüber anderen Erwachsenen außerhalb ihrer Familiengruppe.

Wenn Sie bereits eine erwachsene Katze zu Hause haben und sich eine zweite anschaffen möchten, sollten Sie sich anstelle einer erwachsenen Katze ein jüngeres Kätzchen zulegen, um Konflikte so gering wie möglich zu halten.

Auf der Website der VCA Animal Hospitals heißt es: „Einige Richtlinien, die hilfreich sein können, sind die Auswahl eines jüngeren Kätzchens, das sich einer erwachsenen Katze anschließt, und die Auswahl von Katzen mit kompatiblen Persönlichkeiten. Beispielsweise könnte die Paarung einer sehr schüchternen Katze mit einer sehr extrovertierten Katze ebenso sein Stress für die schüchterne Katze. Die Paarung zweier sehr kontaktfreudiger, sehr aktiver oder territorialer Katzen kann zu Kämpfen führen.“

Wenn Sie die Katzen aneinander gewöhnen, sollten Sie auch Anzeichen von Stress beobachten. Dazu gehören „Verstecken, Gehen in der Hocke und Umarmen von Wänden, Wegbewegen/Ausweichen, angespannte Muskeln, erweiterte Pupillen, auf dem Rücken aufstehende Haare, aufgeblasener Schwanz, zur Seite oder nach hinten gehaltene Ohren und Zischen, Knurren, Jaulen oder andere Lautäußerungen jenseits von leisem Miauen.”

Das Video gewann auf der gesamten Plattform schnell an Popularität und hat bisher fast 440.000 Aufrufe und über 70.000 Likes erhalten.

Eine Benutzerin, Kristine Robinson, kommentierte: “Minnie: ‘Das geht dich nichts an. Mach weiter.'”

Keni Jackson schrieb: „Hier gibt es nichts zu sehen.“ Katie Rose fügte hinzu: „Die Leere umrahmt sie.“

Henloitme_ postete: „Minnie sagt, sie hat den Eindringling.“ Und Christina.bilyeu kommentierte: „Seien Sie nicht misstrauisch … seien Sie nicht misstrauisch.“

Kelsey fügte hinzu: „Minnie ist unschuldig.“ Und Meredith J schrieb: „Sie hat einen Smother gemacht!“

Oscarkittybaba kommentierte: „Ist niemand oder nichts. Was redest du über Willis.“ Benutzer 317537 schrieb: “Hauspanther in Gefangenschaft … Ich brauche so einen.” Janetdubose201 scherzte: „Das ist so lustig, dass er die Katze als Geisel hält.“

Lori Jeney schrieb: „Sie haben gerade ein potenzielles Verbrechen unterbrochen, denke ich.“ Und The_Pink_Axolotl fügte hinzu: „Mini, was machst du? Ersticke meinen Bruder, was machst du?“

Nachrichtenwoche hat Minijuni2022 per Instagram um einen Kommentar gebeten. Wir konnten die Einzelheiten des Falls nicht überprüfen.

Haben Sie lustige und entzückende Videos oder Bilder von Ihrem Haustier, die Sie teilen möchten? Schicke sie an [email protected] mit einigen Details über Ihren besten Freund und sie könnten in unserer Haustier-der-Woche-Aufstellung erscheinen.

Source link