63e4132e1e00001c0021917c

Owen Wilson ist ein Bob-Ross-Doppelgänger im nostalgischen „Paint“-Trailer

Owen Wilson sieht im neuen „Paint“-Trailer buchstäblich aus wie Bob Ross‘ Doppelgänger – und dafür sind wir voll und ganz da.

Der Trailer des kommenden Films zeigt Wilson in der Hauptrolle als warmherzigen, sanft sprechenden Ross-ähnlichen Charakter namens Carl Nargle, dem Moderator einer geschätzten Malserie im öffentlichen Fernsehen von Vermont.

Mit Massen von engagierten Fans und reichlich Bekanntheit in seiner Gemeinde scheint Nargle angesichts des Erfolgs seiner geliebten Kunstausstellung überglücklich zu sein … bis eine jüngere konkurrierende Malerin, Ambrosia (Ciara Renée), hereinstürzt, um seinen Glanz zu stehlen.

„Du hast Anspruch auf deine Lieblings-TV-Show“, gibt Wilsons Figur im Trailer verärgert zu, nachdem sie Zeuge seiner harten Konkurrenz geworden ist. „Das macht dieses Land großartig“, fügt er hinzu, bevor er frustriert eine Farbdose gegen eine Wand wirft.

Obwohl es sich bei dem Film nicht um ein Biopic handelt und Ross im Trailer unerwähnt bleibt, scheint Wilson ein fiktiver toter Wecker für die ehemalige Kunstikone und langjährige TV-Persönlichkeit zu sein.

Von 1983 bis 1994 wurde Ross mit seiner PBS-Fernsehsendung „The Joy of Painting“ ein bekannter Name als sanftmütiger Mallehrer für die Massen. Während seiner Zeit in der Show erreichte er Millionen von Kunstliebhabern und zog die Aufmerksamkeit Amerikas mit einem Pinselstrich auf sich.

„Paint“ folgt „Carl Nargle (gespielt von Wilson), Vermonts öffentlichem Fernsehmaler Nr. 1, der davon überzeugt ist, dass er alles hat: eine charakteristische Dauerwelle, einen maßgeschneiderten Van und Fans, die an jedem seiner Züge hängen … bis zu einem jüngeren, besseren Künstler stiehlt alles (und jeden), was Carl liebt“, laut Inhaltsangabe des Films.

Wilson ist vor allem für seine Hauptrolle in Blockbuster-Hits wie „Zoolander“ aus dem Jahr 2001 und „Wedding Crashers“ aus dem Jahr 2005 sowie kürzlich in der ersten Staffel der von der Kritik gefeierten Disney+-Serie „Loki“ bekannt.

Unter der Regie von Brit McAdam („Tosh.0“) spielt die Indie-Komödie „Paint“ auch Michaela Watkins, Wendi McLendon-Covey, Ciara Renee, Lusia Strus, Lucy Freyer und Stephen Root.

„Paint“ soll am 7. April in die Kinos kommen.

Source link